SASCHA MAAZ

Ein Film von

KONSTANTIN EGERNDORFER

 

inhalt.

Das Leben hat für Prof. Zisowski keine Bedeutung mehr. Er ist Ende 40 und trinkt freudlos in den Tag hinein, da er vor den Geistern seiner Vergangenheit fliehen will. Marie ist eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern, die neben dem Professor einzieht. Schnell beginnt sie sich für den unnahbaren Nachbarn zu interessieren. Der Professor lehnt anfangs jegliche Annäherungsversuche ab. Mit der Zeit schöpft Prof. Zisowski Hoffnung, seine innere Leere mit Marie und den Kindern zu füllen. Dabei verschmelzen für ihn jedoch Vergangenheit und Realität.

 

symbol.

Schon in der Antike galt der Schmetterling als ein Sinnbild der Wiedergeburt und Unsterblichkeit. Im Christentum ist er noch heute das Symbol der Auferstehung.

„Grace“ greift diese Symbolik auf und spiegelt sie in Prof. Zisowskis Leben wider.

 

Wie die Raupe führt Prof. Zisowski ein verstecktes Leben und passt sich seiner Umgebung an, um ja nicht aufzufallen. Die Puppe, in der sich die Raupe zu einem Vollinsekt, einem Schmetterling verwandelt, reflektiert den geheimen Raum, in dem Prof. Zisowski seine verstorbene Familie wiederauferstehen lässt. Der Schmetterling ist das finale Kunstwerk, das er aus Marie und den Kindern schafft. Die Wiedergeburt seiner Familie.

cast & crew.

BESETZUNG

 

Prof. Zisowski - SASCHA MAAZ

Marie Posa - SARALISA VOLM

Anna Posa - EMILY SCHRETTER

Jonas Posa - COSMO TAUT

 Alkoholiker - PAUL BOCHE

Alter Freund - DAVE WILCOX

Transvestit - JULIAN BAYER

Apothekerin - CHRISTIANE BLUMHOFF

Schmetterling - JASMIN WISNIEWSKI

Postbote Sedlmayr - JOSEF MITTERMAYER

Sängerin - VERONIKA VON QUAST

Chorknabe - JOEL BEER

Musiker - FLORIAN BURGMAYR

Frau Zisowski - IRIS RÜHL

Sohn - JONAS RÜHL

Tochter - FRIDA RÜHL

Priester - WAYNE DARRIN

Nonne - SOPHIA BELOHRADSKY

Schulmädchen - CHRISTINA VAN DE VEN

Barkeeper - ALP TIGLI

Model - LUKAS OFFINGER

Häftling - JOHANNES SCHLEIWIES

Schläger 1 - MATTHIAS HAHNER

Schläger 2 - BURAK EKIN

Schläger 3 - SVEN GOLD

Schläger 4 - BASTIAN VAN DER PUT

Dame - NADJA EGERNDORFER

Gentleman - DR. HANS EGERNDORFER

Schwimmlehrer - MARCEL STOCKHECKE

Schwimmer 1 - ANTONIA STOCKHECKE

Schwimmer 2 - CONSTANTIN STOCKHECKE

Schwimmer 3 - DILARA RIX

Tierpfleger - MICHAEL GERWIEN

Möbelpacker 1 - JOHANNES EGERNDORFER

Möbelpacker 2 - BURAK EKIN

 

 

 

STAB

 

Regie - KONSTANTIN EGERNDORFER

Produktion - KONSTANTIN EGERNDORFER

Drehbuch - KONSTANTIN EGERNDORFER, PATRICK GERWIEN

Regieassistenz - LENA KRYLOV

Bildgestaltung - FLORIAN GEISS

1. Kameraassistent - OLIVER REGAHL

2. Kameraassistent - AYMERIC PRUNIER, BASTIAN SCHWAB

Bühne - JIM KERNJAK

Oberbeleuchter - JULIAN FRIED, AHMED EL NAGAR, MICHAEL HEINICKE

Beleuchter - HANNES KEMPERT, ALP TIGLI, PAUL WIRTH

Ton - FLORIAN SCHALLER

Szenenbild - LISA GELLER, LINDA SOLLACHER

Bühnenbau - VICTOR RACHOR

Kostüm - REGINE WÄCKERLE, STEFANIE BÜHNER

Kostüm Assistenz - JASMIN WISNIEWSKI

Maske - MILA WILTVANC

SFX Make-Up Artist - PHILIPP RATHGEBER, KATHARINA GRETHLEIN

Set-Runner - TAMINO WILDNER

Fahrer - BURAK EKIN, LEONARD SCHÖNBERGER

Schnitt - KONSTANTIN EGERNDORFER

Foley Artist - FELIX KRATZER

Sound Editor - TILL WOLLENWEBER

Sound Design - JOCHEN FENZL

Re-Recording Mixer - BENEDIKT HOENES

Music Mixer - MARIO WEISE

Composer Original Music - MARTIN KOHLSTEDT

Senior Colorist ARRI - STEFAN ANDERMANN

Conforming Engineer ARRI - AARON KUDER

Creative Advisor - BURAK EKIN

Digital Cinema Mastering - FABIAN SPANG

Marketing soulkino - ANDREA HAILER

Eine Produktion von Konstantin Egerndorfer

​​

UNTERSTÜTZER

 

KONTAKT:

 

+ 49 176 24 893 226

servus@konstantinegerndorfer.de

www.konstantinegerndorfer.de

@thekonstl